Erste Hilfe geht uns alle an!

In diesem Sinne findet bei uns im Kindergarten "Sonnenschein" schon seit einigen Jahren der Erste-Hilfe-Kurs für die Vorschüler statt.

Der Kurs wird in diesem Jahr zum ersten Mal von Ramona Fröhlich aus Kleinhemsbach geleitet, die beim Roten Kreuz als Ausbilderin arbeitet und als junge Mutter sehr gut weiß, welche Gefahren lauern und wie wichtig es ist, schon die Kleinsten für den Ernstfall zu wappnen. Von Montag bis Freitag (15.-19.01.2017) werden unsere Schlaufüchse ein straffes Programm absolvieren.

Gleich am ersten Tag ging es zur Sache: Notruf absetzen, Dreieckstuch anlegen, Balance trainieren etc. - und die sieben Kursteilnehmer/-innen waren mit Eifer und höchster Konzentration dabei!

Am zweiten Tag drehte sich alles ums Thema "Stolperfallen" und welche Folgen ein Sturz mit sich bringen kann. Also übten unsere angehenden Ersthelfer das Anlegen eines Kopfverbandes und den sicheren Gang auf schwierigem Gelände (sie mussten sich der Größe nach aufstellen, ohne die vorgezeichnete Linie zu verlassen).

Tag drei war der Tag der Messer, Scheren und Sägen: Schnell stellte sich heraus, wie gefährlich diese Schneidwerkzeuge sind und dass sich jeder der Schlaufüchse schonmal eine Schnittwunde zugezogen hatte. Und Vorsicht: Bitte nie ein Messer in den Mund nehmen - auch die Papas nicht! Für den Fall der Fälle wurde das Anbringen eines Pflasters geübt, sowohl für kleine als auch große Schnittwunden.

Am vierten Tag ging es ums Thema "Sand im Auge" und wie man sich verhalten sollte, damit es erst gar nicht so weit kommt. So übten die Schlaufüchse das Abwehren eines Gegenstandes (Wasserball) und das Ausweichen. Außerdem legten die jungen Ersthelfer einen Augenverband an, der immer über beide Augen geht. Warum? Fragt doch mal unsere Vorschüler!

Der fünfte und letzte Tag stand dann unter der Überschrift "Quetschungen", wie es dazu kommen kann und wie man sie erkennt (Bluterguss, blaue Flecken). Erste Hilfe kann durch Kühlung mit einem Kühlpack, Wasser oder nassen Tüchern geleistet werden. Was "Gewalt" anrichten kann, demonstrierten die Kinder selbst, indem sie mit voller Wucht mit einem Hammer auf ein Stück Knete schlugen.

Den krönenden Abschluss des Kurses bildete die Überreichung der Zeugnisse an unsere 7 wissbegierigen und tatkräftigen Kursteilnehmer. Herzlichen Glückwunsch - das habt ihr prima gemacht!

Danke an Ramona vom Roten Kreuz und an die tapferen Ersthelfer!

Fotos Tag 1

Fotos Tag 2

Fotos Tag 3

Fotos Tag 4

Fotos Tag 5

Betreuungszeiten

Montag bis Freitag
von 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Wir betreuen Kinder ab dem 2. Lebensjahr
einschließlich Grundschüler

Kontakt

Natur- und Hauskindergarten Sonnenschein
Rothenbergstr. 2
63776 Mömbris-Niedersteinbach
Tel.: 06029 6625
Mobil: 0151 260 015 34
E-Mail: info@kindergarten-niedersteinbach.de